Sonett Handseife Calendula

NEU Handseife Calendula

Erhältlich in 120 ml, 300 ml, 1 Liter
 
Die Calendula, auch Ringelblume genannt, wächst mit ihren leuchtend orangeroten Blüten der Sonne entgegen und bildet entzündungshemmende und zellerneuernde Heilkräfte. Die Handseife Calendula eignet sich für Hände, Gesicht und den ganzen Körper.
 
  weitere Informationen

Verkaufseinheiten / Gebinde:
15 x 120 ml  Probeflaschen
EAN Code: 4007547 206304
 
6 x 300 ml Flasche mit Dosierspender
EAN Code: 4007547 206403
 
6 x 1 Liter Nachfüllflasche
EAN Code: 4007547 206502
 
Produktdeklaration:
Seife aus Olivenöl aus kontr. biolog. / biolog.-dynam. Anbau >30% 
Seife aus Kokosöl aus kontroll. biol. Anbau 15–30 %
Zuckertensid konventionell 5–15%
Pflanzlicher Alkohol (Äthanol), konventionell 1–5 %
Pflanzliches Glycerin aus kontr. biolog. Anbau 1–5%
Spagyrische Calendula Essenz aus kontroll. biolog. Anbau <1% 
Citrat konventionell < 1%
Ätherische Öle von der Atlas Zeder, vom Litseabaum, aus den Früchten der Süßorange und Bitterorange, Rosengeranie, balsamische Zusätze aus biolog.-dyn./ kontr. biolog. Anbau/Wildsammlung <1%
Gurjunbalsam <1%
Wasser gewirbelt ad 100%
 
Ingredients (INCI): 
Aqua, Potassium Olivate*, Potassium Cocoate*, Alkylpolyglucoside, Alcohol, Glycerin*, Citrate, Calendula officinalis extract*, Fragrance (Perfume)*: Cedrus atlantica oil*, Litsea cubeba oil* (contains Citral*, Limonene*, Linalool*), Citrus sinensis oil* (contains Limonene*), Citrus aurantium amara oil* (contains Linalool*), Pelargonium graveoleus oil* (contains Citronellol*), Balsamum Dipterocarpi
 
Technische Daten:
Dichte: (20 °C) ca. 1,02 g/cm³
pH-Wert: unverdünnt ca. 8,5–9,5

Zertifizierung:
Ecogarantie
CSE
Vegan Society
 
Ökologie:
Biologischer Abbau: Seife aus Pflanzenölen hat die unvergleichliche Besonderheit, unmittelbar nach dem Gebrauch mit dem im Abwasser stets vorhandenen Kalk eine Verbindung einzugehen. Dadurch neutralisiert sich die Seife selbst in ihrer oberflächenaktiven Wirkung (Primärabbau). Dieser Primärabbau geschieht innerhalb weniger Stunden. Die Kalkseife wird dann von Mikroorganismen zu 100% zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut (Sekundärabbau). Äthanol gliedert sich innerhalb weniger Stunden wieder in den Naturkreislauf ein. Neben dem natürlichen Glycerin, das bei der Verseifung aus den Ölen frei wird, setzen wir zusätzlich noch pflanz­liches Glycerin ein, das die Feuchtigkeit der Haut bindet. Beim Herstellprozess von Zuckertensid werden aus den pflanzlichen Rohstoffen Stärke, Zucker und Fett Teile entnommen, die in ihrem natürlichen Strukturgefüge jedoch vollständig erhalten bleiben. Daher ist es für die Mikroorganismen relativ einfach, diese Tenside rasch und vollständig zu 100% abzubauen. Seife und Zuckertensid gelten nach OECD als leicht biologisch abbaubar.
 
Verpackung:
Flasche: PE
Pumpspender, Verschlüsse, Etikett: PE / PP
Umkarton: Recyclingmaterial 100%