Waschen im Baukastensystem

 

Die sparsamste und ökologischste Art zu waschen

 

 

 

 

 

Das Baukasten-Prinzip

Im konventionellen Vollwaschmittel sind immer Waschmittel, Enthärter und Bleichmittel enthalten, egal wie viel davon jeweils gebraucht wird. Sind die Komponenten wie im Sonett-Baukastensystem getrennt, kann, je nach Wasserhärte und Verschmutzungsgrad, die optimale Dosierung eingesetzt werden – die sparsamste und ökologischste Art zu waschen!

 

 


 

 

Baustein 1

Waschmittel Pulver Konzentrat

Waschmittel flüssig Lavendel

Waschmittel flüssig sensitiv

 

Der Baustein 1 ist das eigentliche Reinigungsmittel. Es hebt die Oberflächenspannung des Wassers auf und sorgt dafür, dass der Schmutz aus der Wäsche gewaschen werden kann.

 

Für alle Textilien aus Baumwolle, Leinen, Hanf und Mischgewebe. Die Dosierung des Waschmittels bleibt gleich, unabhängig von Wasserhärte und Temperatur, und verändert sich nur mit dem Verschmutzungsgrad. Mit unseren Waschmitteln kann sowohl Buntwäsche als auch Kochwäsche gewaschen werden. Geeignet für bunte und weiße Textilien von 30–95 °C. Für Wolle und Seide bitte Oliven Waschmittel für Wolle und Seide benutzen. 

 

Alle Waschmittel enthalten Seife aus kontrolliert biologischen Pflanzenölen, sowie Kokosfettalkoholsulfat und Zuckertensid aus rein pflanzlichen Rohstoffen.

 

 

 


 

 

Baustein 2

Sonett Enthärter

 

Waschmittel entfalten ihre Wirkung am besten in weichem, kalkarmem Wasser. Unser Enthärter bindet den im Wasser gelösten Kalk, so können die Waschsubstanzen ihre volle Wirkung entfalten. Abgestimmt auf die örtliche Wasserhärte wird nur die tatsächlich benötigte Menge Enthärter dem Waschmittel beigefügt; das schont die Gewässer und damit unsere Umwelt.

 

Zusammensetzung: Silikate (Zeolith), Soda und Salze der Zitronensäure (anstelle der oft verwendeten umweltunfreundlichen Phosphate, Phosphonate  und Polycarboxylate)

 

 

 


 

 

Baustein 3

Sonett Bleichkomplex und Fleckentferner

 

Das Bleichmittel wird gezielt zur Fleckenentfernung eingesetzt bei bunter farbechter Wäsche und als Zugabe bei weißer Wäsche zur Vorbeugung gegen Vergrauung. Weiße Wäsche bleibt so länger schön.

 

Ohne petrochemische Bleichaktivatoren (TAED). Wirksam in der Waschmaschine ab 50 °C. Einweichen über Nacht ab 30 °C möglich. 

 

Reine Sauerstoffbleiche (Natriumpercarbonat)

 

 

 


 

Wasserhärte und Verschmutzungsgrad

Ihre lokale Wasserhärte finden Sie auf Ihrer Wasserrechnung oder Sie fragen bei Ihrer Gemeinde. Wir unterscheiden die Wasserhärtebereiche Weich, Mittel und Hart.

 

Die Dosierung des Enthärters richtet sich nach der Wasserhärte, die Dosierung des Waschmittels oder Waschpulvers nach dem Verschmutzungsgrad der Wäsche. Die Art der Dosierung, abhängig von Wasserhärte und Verschmutzungsgrad, können Sie den Dosiertabellen oder den Dosierungsanweisungen bei unseren Waschmitteln, dem Sonett-Enthärter und dem Sonett-Bleichkomplex  entnehmen.