Biologischer Abbau von Tensiden

 

Definition und Messverfahren

Beim biologischen Abbau von Wasch-und Reinigungsmitteln werden Primär- und Sekundärabbau unterschieden:

 

Primärabbau

Das Tensid verliert seine Grenzflächen aktiven Eigenschaften, d.h. die Oberflächenspannung des Wassers wird durch das Tensid nicht mehr beeinträchtigt; wichtig für Wasserlebewesen.


Sekundärabbau oder Totalabbau: Das Tensid wird vollständig biologisch abgebaut zu CO₂, Wasser, Mineralstoffe und Biomasse (beim biologischen Abbau von z.B. Waschmitteln vermehren sich die Mikroorganismen, die sich davon ernähren).


Beim Sekundärabbau unterscheidet man:


aerober Abbau (entspricht Abbau in der Kläranlage)
anaerober Abbau (entspricht Abbau direkt im Boden)

 

  • Zuckertenside (APG), aerob und anaerob
  • Fettalkoholsulfate (FAS), aerob und anaerob
  • Pflanzenölseifen, aerob und anaerob
  • Lineares Alkylbenzolsulfonat, aerob, NICHT anaerob
  • Alkansulfonat, aerob, NICHT anaerob

 

 

Messverfahren zur Bestimmung des Abbauverhaltens nach OECD

(Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung):


OECD 301AF

Diese Messverfahren bestimmen den Totalabbau von Tensiden. Hier wird entweder der gelöste Kohlenstoff, die Messung des abnehmenden Sauerstoffs in der Flüssigkeit oder das freiwerdende CO₂ gemessen. Wenn die Ergebnisse den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, gilt der Stoff als „ready biodegradable“, d.h. leicht und vollständig biologisch abbaubar.  

 

Beispiel: Nach OECD 301B wird das zu untersuchende Waschmittel als einzige Kohlenstoffnährquelle für die Mikroorganismen eingesetzt. Der biologische Abbau wird durch die Messung des freiwerdenden Kohlenstoffs als CO₂ festgestellt. Wenn nach 28 Tagen 60% des im Waschmittel gebundenen Kohlenstoffes in Form von CO₂ freigesetzt wird, ist die vollständige biologische Abbaubarkeit gewährleistet und gilt als „leicht biologisch abbaubar“.


Sonett Produkte sind nach OECD 301B getestet und erfüllen die Kriterien der leichten biologischen Abbaubarkeit: z.B. Sonett Waschmittel Lavendel nach 10 Tagen bereits  zu 64%, Handseifen zu 68%, Klarspüler zu 69% und WC Reiniger zu 75% abgebaut.

 

OECD 302AC

Diese Messverfahren werden eingesetzt, wenn die gesetzlichen Vorgaben  für den vollständigen Abbau der Reihe OECD 301 nicht erreicht werden. OECD 302 untersucht die eingeschränkte biologische Abbaubarkeit.

 
OECD 303

Bei diesem Messverfahren wird lediglich der Primärabbau untersucht, nicht der Totalabbau.

 

 

Sonett 2016

 

WIR BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS

 

Liebe Kund*innen
aufgrund der 2. Corona-Welle steigt die Nachfrage nach Sonett Produkten wieder stark an.

 

Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, wenn es zu längeren Lieferzeiten oder zu Lieferengpässen kommen wird.

 

OK