Herkunft der verwendeten Öle
in den Sonett-Seifen

 

1. Wie wird Seife hergestellt?

Seife wird in den Sonett Produkten  in fester-, flüssiger- und pulvriger Form verarbeitet. Aus rein pflanzlichen Bio Ölen und Lauge wird die Seife gesiedet und dann entweder direkt für die flüssigen Wasch- und Reinigungsmittel verwendet oder getrocknet und in Stücke gepresst oder pulverisiert.

 

 

2. Welches Öl für welche Seife?

Bio Olivenöl, Bio Rapsöl und Bio Sonnenblumenöl sind die Grundlage unserer flüssigen Waschmittel und Handseifen. Kokosöl in Bio Qualität wird in kleinen Mengen in den Handseifen mitverarbeitet. In den festen Seifenstücken und in der Pulverseife wird als härtende Komponente Palmöl aus Bioanbau eingesetzt.

 

 

3. Die einzelnen Öle

  • Unser Bio Olivenöl kommt aus Mittelmeer Anbaugebieten, vorwiegend aus Italien, Spanien und Frankreich. Bio Olivenöl, das bei einer Säurezahl von über 1% nicht mehr als Speiseöl verkauft werden kann, ergibt aber hervorragend milde und rückfettende Seifen, die z.B. in den Handseifen und im Oliven Wollwaschmittel eingesetzt werden.
  • Unser Bio Rapsöl wird überwiegend in Norddeutschland angebaut, die einzige Ölfrucht, die in Deutschland gut gedeiht und somit die kürzesten Transportwege hat.
  • Das Bio Sonnenblumenöl braucht südlichere Wärme. Die Anbaugebiete für unser Bio Sonnenblumenöl sind  Ungarn, Rumänien, Italien und die Slowakei Hier werden große Landflächen ausschließlich nach Bio Richtlinien bearbeitet.
  • Palmöl ist seit einiger Zeit sehr in Verruf geraten weil für den Anbau vielfach Regenwald gerodet und in riesigen Monokulturen angebaut wird. Von internationalen Konzernen wird auch nicht davor zurückgescheut Kleinbauern zu vertreiben. Auch ein Bio Palmöl Lieferant wurde 2009 der Vertreibung bezichtigt. Eine Analyse des Vorgangs findet sich im Biohandel online, 18.2.2010, von Leo Frühschütz. Diese Machenschaften haben ausdrücklich nichts zu tun mit den Anbaustandards für Bio Palmöl. Für Bio Palmöl, werden keine Urwaldflächen gerodet. Es kommen keine Pestizide und Herbizide zum Einsatz und es findet keine Landenteignung statt. Ganz verzichten können wir auf Palmöl nicht, da Palmöl für die Festigkeit der Stückseifen und Pulverseifen gebraucht wird –- als Ersatz für Rindertalg, der nach wie vor in vielen konventionellen Stückseifen verarbeitet wird. Unser Palmöl stammt aus Kolumbien und ist zu 100% Bio zertifiziert.
  • Das Bio Kokosöl beziehen wir von den Philippinen aus der Umgebung von Butuan. Hier werden seit über 50 Jahren Kokospalmen angebaut. und seit 1997 kontrolliert biologisch gewirtschaftet. Die Kokospalmen reifen in einer Mischkultur mit Bananen Mangos und Papayas heran. Mehr als 1000 Farmer sind in dieses Projekt eingebunden.

 

 

Sonett 2015

 

 

 

WIR BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS

 

Liebe Kund*innen
aufgrund der 2. Corona-Welle steigt die Nachfrage nach Sonett Produkten wieder stark an.

 

Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, wenn es zu längeren Lieferzeiten oder zu Lieferengpässen kommen wird.

 

OK