Olivenwaschmittel
für Wolle und Seide

Mit reiner Bio-Olivenölseife

 

20° 30° 40° C

 

  • Für alle feinen Gewebe aus Naturfasern und Mischgewebe 
  • Erhält die Elastizität und Weichheit der Textilien
  • Zarter Duft von ätherischem Lavendelöl aus kontrolliert biologischem Anbau
  • 100% biologisch abbaubar

 

Produkt des Monats November ‣ 


120 ml
Probeflasche

1 l
Flasche

5 l
Kanister

10 l
Kanister

20 l
Kanister
Gebindegröße
Anzahl
 
120 ml / 0,98 EUR
(1l / 8,13 EUR)
0,00 EUR
1 l / 5,98 EUR
(1l / 5,98 EUR)
0,00 EUR
5 l / 24,98 EUR
(1l / 5,00 EUR)
0,00 EUR
10 l / 46,98 EUR
(1l / 4,70 EUR)
0,00 EUR
20 l / 88,98 EUR
(1l / 4,45 EUR)
0,00 EUR
< zur Listenansichtzum Warenkorb >
Anwendung
Inhaltsstoffe
Ökologie
Download

Anwendung

Produktbesonderheit

Wertvolles gepresstes Olivenöl wird in diesem Produkt zu einer Seife verarbeitet, die für Textilien aus Wolle und Seide hervorragende reinigende, pflegende und rückfettende Eigenschaften besitzt. Mit Hilfe des Zuckertensids entsteht ein Feinwaschmittel auf Seifengrundlage, das auch bei hartem Wasser leicht handhabbar ist und alle positiven Eigenschaften eines Seifenwaschmittels beibehält. Das Olivenöl, Rapsöl und Sonnenblumenöl sowie das ätherische Lavendelöl kommen zu 100% aus kontrolliert biologischem Anbau.

 

Für Feinwäsche, Wolle und Seide bis 40 °C; in der Waschmaschine und für die Handwäsche.

Anwendung

In das Waschmittelfach der Maschine geben. Nicht das Waschmittelkonzentrat auf die trockene Wäsche spritzen. Empfindliche Stoffe könnten dadurch die Farbe verändern.

 

Dosierung in der 4,5 kg-Waschmaschine 

Härtebereich weich + mittel: 60 ml
Härtebereich hart: 90 ml

 

Ergiebigkeit

1 Liter Olivenwaschmittel für Wolle und Seide reicht aus für 17 Wäschen im Härtebereich weich und mittel, bei einer Füllmenge von ca. 2,5 kg.

 

Empfehlung
Sonett Wäschespüler in das Weichspülerfach geben: 40 ml pro Wäsche. Frischt empfindliche Farben wieder auf, hilft Waschmittelreste besser ausspülen und glättet die Fasern.

 

Erfahren Sie hier, wie Sie Daunenjacken und Daunenkissen richtig waschen und pflegen. ‣ 

 

Handwäsche
15–30 ml pro ca. 5 Liter Wasser in das eingelaufene Wasser geben, dann die Wäschestücke hineinlegen. Nur behutsam bewegen. Das Spülwasser der Temperatur des Waschwassers angleichen um Temperaturschocks zu vermeiden.

Inhaltsstoffe

Produktdeklaration

Olivenölseife aus kontrolliert biologischem Anbau/biologisch-dynamischem Anbau 15–30%

Zuckertensid 5–15%

Seife aus Rapsöl/Sonnenblumenöl aus kontrolliert biologischem Anbau 1–5%

Pflanzlicher Alkohol (Äthanol) 1–5%

Citrat <1%

Ätherisches Lavendelöl aus kontrolliert biologischem Anbau <1%

Balsamische Zusätze aus kontrolliert biologischem Anbau / Wildsammlung <1%
Wasser, gewirbelt ad 100%

 

Inhaltsstoffliste nach EC 648/2004

Aqua, Potassium Soap*, Alkylpolyglucoside C8–16 (Coco Glucoside), Alcohol, Sodium / Potassium Citrate, Parfum*, Linalool*

*certified organically grown

 

weiterführende Informationen zu INCI Bezeichnungen ‣

 

Technische Daten

Dichte: (20 °C) ca. 1,02 g / cm³

pH-Wert: (20 °C, 5g / l H₂O) ca. 8,5–9,5

 

Möglichst zwischen 10 und 25 °C lagern. Bei Temperaturen unter 10 °C verändert sich das Produkt und wird etwas fester und trübe, was in der Wärme, ggf. durch leichtes Schütteln, wieder verschwindet.

 

Für Kinder unzugänglich aufbewahren. 

 

Herkunft und Eigenschaften der Inhaltsstoffe

Olivenseife: Aus jahrhundertealten Olivenhainen des Mittelmeerraums Italiens, Spaniens und Griechenlands kommen die Früchte, aus denen durch mechanische Verfahren wie Pressen und Zentrifugieren das Olivenöl in kontrolliert biologischer Qualität gewonnen wird. Mit Kalilauge verseift, bildet es den Hauptbestandteil des Sonett Olivenwaschmittels für Wolle und Seide. Olivenöl ist der beste Ölrohstoff für eine milde rückfettende Seife. Seine ausgewogene Fettsäurezusammensetzung, seine heilende ausgleichende Wirkung auf Herz und Kreislauf und die bemerkenswerte Entwicklung der Ölbaumpflanze im 7-Jahresrhythmus zeigen die besondere Nähe und Beziehung dieses Öls zum Menschen.

 

Rapsölseife / Sonnenblumenölseife: Mit Kalilauge verseiftes Pflanzenöl dient der Verstärkung der Waschkraft. Raps, Lein und Sonnenblumen gehören zu den wenigen Ölfrüchten, die in unserem gemäßigten mitteleuropäischen Klima zur Ölgewinnung angebaut werden, ebenfalls in kontrolliert biologischer Qualität.

 

Äthanol: Wird durch Vergären stärkehaltiger Pflanzen wie Mais und Kartoffeln gewonnen. Äthanol hilft die Seife flüssig zu halten und verbessert gleichzeitig die Fettlösekraft des Waschmittels.

 

Zuckertensid: Zucker, Stärke und Kokosfett sind die Rohstoffe für das verwendete Zuckertensid. Der Anteil des Zuckertensids ist so abgestimmt auf den Seifengehalt des Waschmittels, dass es dazu dient, die bei hartem Wasser sich bildende Kalkseife feinst verteilt in der Schwebe zu halten und ein Absetzen auf die Wäsche zu verhindern.

Ökologie

Biologischer Abbau

Seife aus Pflanzenölen hat die herausragende Besonderheit, unmittelbar nach dem Gebrauch sich mit dem stets vorhandenen Kalk im Abwasser zu Kalkseife zu verbinden. Dadurch wird innerhalb weniger Stunden die oberflächenaktive Wirkung, die Wasserlebewesen angreift, neutralisiert (Primärabbau). Die Kalkseife wird dann von Mikroorganismen zu 100% zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut (Sekundärabbau). Äthanol ist mit Wasser unbegrenzt mischbar und gliedert sich innerhalb weniger Stunden wieder in den Naturkreislauf ein. Im Herstellprozess von Zuckertensiden werden aus den pflanzlichen Rohstoffen Stärke, Zucker und Fett Teile entnommen, die in ihrem natürlichen Strukturgefüge jedoch vollständig erhalten bleiben. Daher ist es für die Mikroorganismen relativ leicht, diese Tenside rasch und vollständig zu 100% abzubauen. Seife und Zuckertensid gelten nach OECD als leicht biologisch abbaubar.

Öko-Zertifizierung

Ecogarantie

CSE (Certified Sustainable Economics)

Vegan Society

 

Verpackung

Flasche / Kanister: PE

Verschluss: PE / PP

Etiketten: PE / PP

Umkarton: Recyclingmaterial 100%

Download

Produktbilder Olivenwaschmittel für Wolle und Seide

 

Download

print | web