Qualitätsstufe III

 

Die dynamische Qualität

Die 3. Ebene der Sonett-Qualität ist bestimmt durch die balsamischen Zusätze und dem Einsatz Leben fördernder Technik. Darüber hinaus behandeln wir das gesamte Prozesswasser unserer Flüssigproduktion in einer Wirbelkette aus 12 gläsernen Eiformen, in denen das Wasser frei fließend, wunderschön ausgeformte Wirbeltromben bildet und sich so wieder mit Energie aufladen kann.

 

Die balsamischen Zusätze bestehen aus Weihrauch, Gold, Myrrhe, Lorbeer, Olivenöl, Rosenasche und Mistel. Diese Substanzen rhythmisieren wir in einem Oloid-Mischer und geben sie in kleinsten Mengen zu den fertigen Wasch- und Reinigungsmitteln dazu. Das Thema Rhythmisierung und Einsatz von „Leben fördernder Technik“ bearbeitet unseres Wissens im Bereich von Wasch- und Reinigungsmitteln nur Sonett. Unser Anliegen ist es, den tendenziell lebensfeindlichen zentrifugalen Bewegungen der rotierenden Misch- und Abfüllmaschinen über diese rhythmisierten balsamischen Zusätze einen Leben fördernden lemniskatischen Bewegungsimpuls zuzufügen.

 

In ersten kristallanalytischen Untersuchungen konnte die besondere Qualität der auf diese Weise behandelten Zusätze anschaulich gemacht werden. 

 

Balsamische Zusätze

Die balsamischen Zusätze von Sonett bestehen aus Gold, Weihrauch, Myrrhe, Lorbeerblätter, Olivenöl, Rosensalze und Mistel. Diese Bestandteile werden fein zerrieben und mit Wasser emulgiert. Anschließend werden sie im Oloidmischer in lemniskatischer 8er-Bewegung rhythmisiert und in geringer Dosierung den Sonett-Produkten im Produktionsvorgang zugesetzt (ca. 100 ml pro 400 kg Pulver bzw. 1200 l Flüssigprodukt ).

 

 

 

 

Während die zentrifugale Bewegung, die den gewöhnlichen maschinellen Prozessen zugrunde liegt, tendenziell Leben zerstörend wirkt, hat die pulsierende 8-förmige Umstülpbewegung des Oloidmischers eine Leben aufbauende Wirkung. Die Lemniskate als idealisierte Mäanderbewegung, der Wirbel und die Welle sind die drei Grundformen der Wasserbewegung.

 

Wenn wir Wäsche waschen, spülen oder Haare waschen setzen wir tensidhaltige Mittel ein, die die Oberflächenspannung, d.h. die Tropfenbildekraft des Wassers, aufheben. Wir zerstören also immer das Wasser als Lebensmittel damit Reinigung und Waschwirkung überhaupt möglich ist. Umso wichtiger ist es, dass die Oberflächen entspannende Wirkung der Tenside so schnell wie möglich nach Gebrauch wieder abgebaut wird, und dass das Wasser sich rasch in den Naturkreislauf wieder eingliedern kann.

 

Die den balsamischen Zusätzen „eingeprägte“ lemniskatische Bewegung soll das Wasser dabei aufbauend unterstützen.

 

 

Das Oloid

Ist ein geometrisch exakt konstruierbarer Wälzkörper, der aus der Umstülpung des Würfels entwickelt werden kann.

 

Das Oloid ist leicht auf der Ebene fortzubewegen und beschreibt eine taumelnde, pulsierende Bewegung, – die Inversionsbewegung. Im Maschinenbau gebräuchliche Bewegungen sind: die Rotation und die Translation (fortschreitende Bewegungen).

 

Die für das Oloid charakteristische Taumelbewegung: die Inversion, stellt eine dritte Bewegungsart dar: eine rhythmisch pulsierende 8-förmige Bewegung (Lemniskate).

 

Hier erfahren Sie mehr Details ‣

 

Der Sonett Wasserwirbler

Die Behandlung des Wassers spielt bei Sonett eine wesentliche Rolle.

 

Das gesamte Produktionswasser (derzeit ca. 10.000 l pro Tag) wird durch eine Verwirbelungsanlage geleitet.

 

Das Wasser fließt ohne Druck durch 12 eiförmige Glasgefäße und beschleunigt sich in dieser Eiform zu wunderschönen Trichterwirbeln. 

 

Hier erfahren Sie mehr Details ‣