Das Projekt 

Mistelform. Sensible Prozesse

In einer Zusammenarbeit der Firma Sonett mit der Delos-Forschungsstelle wurde ein neuartiges Verfahren zur Mistelverarbeitung entwickelt. Die in diesem Verfahren hergestellten Mistelextrakte sollen zunächst in Massageölen und Körperlotionen verarbeitet werden, die im Laufe des Jahres 2017 im Sonett Online Shop angeboten werden.

 

MISTELFORM. SENSIBLE PROZESSE bezeichnet ein Verfahren zum Aufschluss der Mistel. Es knüpft an das Mistelverständnis im Werk Rudolf Steiners und an seine Ausgestaltung in der späteren anthroposophischen Geisteswissenschaft an. Sommer- und Wintermistel, d.h. Blatt und Beere, werden als wässriger Extrakt in einem fluidischen Oszillator in eine rhythmische Schwingung gebracht und über drei Stufen wechselseitig sensibilisiert. Dieser Prozess im Oszillator repräsentiert neues Ich-geführtes Leben. Leben beruht auf dem Geheimnis, dass jedes Organ sensibel für die anderen Organe ist. Im Sozialen ist diese Sensibilität das Interesse am Geistig – Seelischen des Anderen, wodurch Zusammenwirken erst möglich wird. 

 

MISTELFORM. SENSIBLE PROZESSE repräsentiert ein neues Gesundheitsprinzip. Es ist nicht ein spezifisches Therapeutikum, es wendet sich vielmehr an das, was in jedem Menschen ist und lebt. Mistelform ist Lebensform, ist Ichform. 

 

Die Mistel unterscheidet sich von allen anderen Pflanzen in Farbe und Form. Sie wächst in der Baumkrone, ohne eigene Wurzeln in einer kugeligen Gestalt, unbeeindruckt von der Schwerkraft, die den Pflanzen sonst ihre Wachstumsrichtung vorgibt. Die Mistel blüht im Winter, sie bildet keine Samen sondern Keimlinge. Sie muss erst noch Erdenpflanze werden. Das Wesen der Mistel spricht etwas an, was heute in jedem Menschen als existenzielle Entwicklungsfrage lebt: Selbstverantwortung und Erden – d.h. Ich-Fähigkeit. Wir sind immer mehr selbst für unsere Gesundheit und unser Leben verantwortlich. Die Mistel bietet sich in diesem Paradigmenwechsel wegen ihrer besonderen Sensibilität als Resonanzfeld und Unterstützung an. 

 

 

Die Mistel verstehen heißt sich selbst verstehen.

 

 

 Mehr Informationen